Emmezeta - La Residenza sul Mera | La Residenza Sul Mera
15763
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15763,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-6.3,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive
 

La Residenza Sul Mera

Dieses Gebäude wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zunächst als Produktionsstätte des Cotonificio Amman  (Baumwollspinnerei Amman) errichtet und wurde später zur bekannten Splügen-Brauerei. Seit den 90-iger Jahren blieb das Gebäude ungenutzt.

2010 begannen die Sanierungsarbeiten dieses Stadtgebiets mit dem Umbau des Hauptgebäudes und der Demolierung der architektonisch wertlosen Zusatzbauten.

Nach vierjähriger Bauzeit bietet sich nunmehr die Möglichkeit, im Herzen von Chiavenna in hinsichtlich Energieeffizienz hochmodernen, eleganten Wohnungen mit hohem Wohnkomfort zu leben. Die Sanierungsarbeiten umfassten auch die konservative Restaurierung eines erhöhten Abschnitts des Molinanca-Kanals, der von der antiken industriellen Berufung der Stadt Chiavenna und dieses Gebäudes selbst zeugt. Im Rahmen der städtischen Sanierung des den Kanal umgebenden Gebiets wurde die Erstellung eines Platzes entlang der Straße Via Poiatengo geplant. Hier befindet sich die vom Architekten Luigi Caccia Dominioni entworfene Fontana del Viandante (Springbrunnen des Wanderers).

Dank den für die Realisierung der Residenza Sul Mera angewandten Technologien, kann sie auf die Zertifizierungsklasse A verweisen. Das für eine hervorragende Energieeinsparung geplante Bauwerk ist ausgezeichnet isoliert und wird mit erneuerbaren Energiequellen über Wasser-Wasser-Wärmepumpen gespeist, die die Energie nutzen, die in dem aus dem Untergrund entnommenen und in den anliegenden Fluss Mera zurückgeführten Grundwasser enthalten ist.

FOTOS DER BAUSTELLE